Angebote - Institut für Wirtschafts- und Sozialethik

Ausbildung zur Mediatorin / zum Mediator

Aus- und Weiterbildung

zur Mediatorin / zum Mediator

Die Ausbildung findet studien- bzw. berufsbegleitend in Form von Workshops an Wochenenden statt und erstreckt sich in der Regel über zwei Semester (12 Monate). Sie wird nach den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation (BM) und durch vom BM akkreditierte AusbilderInnen durchgeführt.

Die Ausbildung erfüllt alle Bedingungen für ein anschließendes Anerkennungsverfahren beim BM, der den geschützten Titel "Mediatorin BM®/Mediator BM®" verleiht. Nähere Informationen zum BM und den Qualitätsstandards finden Sie unter: www.bmev.de.

Die Ausbildung gliedert sich in folgende Bereiche:

  • Grundlagen und allgemeine Methoden der Mediation (120 Stunden)
  • Mediation in mindestens zwei ausgewählten Anwendungsbereichen (30 Stunden)
  • Supervision (30 Stunden/davon 10 Stunden Fallsupervision)
  • Intervision (20 Stunden)

Die Festlegung der Schwerpunktbereiche erfolgt gemeinsam mit den TeilnehmerInnen. Neben der Teilnahme an den Workshops ist die intensive Lektüre von begleitender Literatur verpflichtend sowie die ausbildungsbegleitende Ausfertigung von 2-3 schriftlichen Ausarbeitungen. Das Volumen der Ausbildung beträgt daher insgesamt 360 Stunden, von denen 200 Stunden Präsenzzeit sind. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhalten alle TeilnehmerInnen ein Zertifikat.

Die Ausbildung zur Mediatorin/zum Mediator vermittelt über die mediations­spezifischen Inhalte hinaus Kompetenzen im Bereich der Kommunikation, der Moderation und Gesprächsorganisation sowie der Präsentation und im Bereich der Kreativtechniken. Ein Fokus ist die Entwicklung einer je individuellen MediatorInnenpersönlichkeit. Dafür sind selbstreflexive und selbstkritische Anteile im Curriculum vorgesehen.

Auf Anfrage bieten wir auch einzelne Fortbildungsworkshops sowie Supervision für Mediatorinnen/Mediatoren an.

Kosten

Die Kosten für die studien- und berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung zum Mediator/zur Mediatorin bei unserem TransMIT-Zentrum für angewandte Wirtschafts- und Sozialethik betragen:

  • Für Studierende: ca. 2.800 Euro pro Person inkl. USt
  • Für Berufstätige: ca. 4.000 Euro pro Person inkl. USt

Die Finanzierung erfolgt ausbildungsbegleitend.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

TransMIT