Angebote - Institut für Wirtschafts- und Sozialethik

Mediation

Mediation - Was ist das?

Mediation ist ein außergerichtliches Verfahren zur Konfliktregelung mit Hilfe von professionellen Mediatorinnen und Mediatoren. Voraussetzung ist die freiwillige Teilnahme der Konfliktparteien.

Mediatorinnen und Mediatoren strukturieren und begleiten den Kommunikationsprozess, achten darauf, dass der Konfliktlösungsorientiert bearbeitet wird und dass eine gute Gesprächsatmosphäre herrscht.

Sie leisten dabei die notwendige Unterstützung, ohne zu verurteilen, eigene Vorschläge durchzusetzen oder Partei zu ergreifen.

In einer Mediation gibt es keine Verlierer! Eine gute Konfliktlösung schont die Nerven, spart Zeit und Geld! Im Privatleben und im Beruf. In einer Organisation und im gesellschaftlichen Miteinander.

Qualifikation

Unter der Leitung von Dr. Wolfgang Nethöfel, Professor für Sozialethik, garantieren wir Mediationsverfahren nach den hohen Standards des Bundesverbandes Mediation e.V. : http://www.bmev.de

Angebot

Wir bieten professionelle Mediation in mehreren Bereichen an (z.B. Organisations- und Wirtschaftsmediation, Gemeinwesenmediation, Mediation interkultureller Konflikte). Darüber hinaus bieten wir regelmäßig Mediationsausbildungskurse und Fortbildungsveranstaltungen an.

Am IWS

  • arbeiten wir interdisziplinär. In enger kollegialer Zusammenarbeit bündeln wir Kompetenzen und Erfahrungen mehrerer Disziplinen: nicht nur im Bereich der Mediation.
  • integrieren wir systemische und Gestaltansätze in Techniken und Verfahren, die wir im Kontakt mit unseren Kunden und Klienten ständig weiterentwickeln.
  • fördern wir kreative Konfliktlösungen und setzen dabei auf das Lösungspotential von Personen und Organisationen.
  • stärken wir Gestaltungsund Veränderungsprozesse mit dem Ziel, uns überflüssig zu machen.